Das Fachgebiet der Medizin wird in die Teilbereiche der Humanmedizin, Zahnmedizin sowie der Veterinärmedizin unterteilt.

Humanmedizin

kann in Österreich an den öffentlichen Universitäten Wien, Graz, Innsbruck und Linz, sowie an der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität (PMU) in Salzburg und der Karl Landsteiner Privatuniversität (KLPU) studiert werden.

 

Zahnmedizin

in Wien, Graz und Innsbruck sowie an der Danube Private University in Krems an der Donau.

 

Medizin - der Weg zum Arzt/ zur Ärztin

Um den Beruf des Arztes/der Ärztin ausüben zu können, muss zunächst das Studium absolviert werden. Dieses dauert 12 Semester an den öffentlichen Universitäten und 10 Semester an der privaten Universität in Salzburg. Die KLPU startet erstmalig in Österreich mit einem Bachelor- und Masterstudium (6 + 6 Semester).

An das Medizinstudium schließt in der Regel die Turnusausbildung zur Ärztin/zum Arzt für Allgemeinmedizin oder eine Facharztausbildung an. Die Turnusausbildung dauert etwa 3-4 Jahre. Turnusärztinnen/-ärzte werden in mindestens 6 Fächern (Innere Medizin, Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Kinderheilkunde, ...) ausgebildet. Durch die Absolvierung der Turnusausbildung und die anschließende Arztprüfung wird das "ius practicandi" erworben. Es ist die Berechtigung zur selbstständigen Tätigkeit als Arzt/Ärztin.

Eine Facharztausbildung dauert rund sechs Jahre und kann in insgesamt 43 Fächern erfolgen.

Auswahlverfahren

Aufgrund des starken Andrangs auf die öffentlichen Medizinuniversitäten muss an einem einheitlichen Auswahlverfahren teilgenommen werden. Weiters gibt es eine Quotenregelung, worin eine fixe Prozentzahl an österreichischen Studierenden festgelegt ist.

Innsbruck, Wien und Graz verwenden hier das gleiche Testinstrument, den "MedAT-H" bzw. den MedAT-Z". Näheres zu diesem Auswahlverfahren finden Sie unter: www.medizinstudieren.at

Hilfe zur Vorbereitung gibt es in (z.T. sehr teuren) Vorbereitungskursen und in Buchform: „Test für medizinische Studiengänge I: Originalversion I des TMS"; ISBN-13: 978-3801721688 bzw. „Test für medizinische Studiengänge. Aktualisierte Orginalversion 2"; ISBN-10: 3801709205 Diese Bücher sind auch in der BiBer Bibliothek zu entlehnen.

Das Studium an diesen drei Studienorten ist annähernd gleich gestaltet.
Studiendauer: 12 Semester, untergeteilt in drei Abschnitte.

Anzahl Studienanfänger (jährlich leicht schwankend): Wien: 660 pro Jahr; Innsbruck: 360 pro Jahr; Graz: 336 pro Jahr, Linz: 120 pro Jahr

Aufnahmekriterien sind die allgemeine Hochschulreife (d.h. Matura, Berufsreifeprüfung oder Studienberechtigung). Das Latinum (Kenntnis der lateinischen Sprache) kann in den ersten Semestern nachgeholt werden und ist vor dem 2. Studienabschnitt positiv abzuschließen.

Das Aufnahmeverfahren für die Karl Landsteiner Privatuniversität besteht aus einem schriftlichen Test und einem Interview.

 

Weitere Infos finden sie auf den Websites der jeweiligen Universitäten:

 

Humanmedizinstudium in Salzburg

Paracelsus Medizinische Privatuniversität

Die überschaubare Anzahl von 50 Studierenden pro Jahr erlaubt eine intensive, persönliche Betreuung. Das klar strukturierte Curriculum und ein kompakter, straff organisierter Unterrichtsaufbau ermöglichen eine Studiendauer von nur fünf Jahren (10 Semester).

Die Bewerbungsfrist ist nur im Anmeldezeitraum von Mitte Jänner bis Mitte April möglich. Das Aufnahmeverfahren für das Studium der Humanmedizin ist dreistufig aufgebaut. Neben den öffentlichen Stipendien werden universitätseigene Förderstipendien (nach sozialer Bedürftigkeit), Leistungsstipendien (Notendurchschnitt) und günstige Kredite zur Vorfinanzierung der Studiengebühren angeboten.
www.pmu.ac.at

 

Zahnmedizin

Das Studium Zahnmedizin ist ebenso in 3 Abschnitte, die insgesamt 12 Semester dauern, eingeteilt. Mit dem Abschluss des Studiums ist ein freiberufliches Arbeiten in einer eigenen Praxis möglich. Die Studienplätze sind stark reglementiert (jährlich leicht schwankend). Uni Graz: 24 /Jahr; Uni Innsbruck: 40 Plätze / Jahr; Uni Wien: 80 Plätze / Jahr.

Am Standort Krems werden jährlich 2 Klassen geführt.

Aufnahme:

Die Aufnahme zum Zahnmedizinstudium erfolgt an den öffentlichen Universitäten über das gängige Medizin-Aufnahmeverfahren.

Die Danube Private University in Krems hat ein eigenes Aufnahmeverfahren. Nach Einlangen der Bewerbungsunterlagen wird zu einem Studieneignungstest und einem Interview eingeladen.
www.dp-uni.ac.at

 

Juli

Do 27. 09:00 -12:00

Persönliche Beratung, BiBer-Zentrale (BS) Strubergasse 18 5020 Salzburg

 

 

Mo 31. 09:00 -11:00

Bildungsberatungstag AK Salzburg (BB) Markus-Sittikus-Straße 10, Raum J07, 2.Stock 5020 Salzburg

Mo 31. 12:00 -14:00

Persönliche Beratung, BiBer-Zentrale (BB) Strubergasse 18 5020 Salzburg

 

 

Mo 31. 15:00 -18:00

Persönliche Beratung Saalfelden (BH) Dachgeschoss Neue Mittelschule Stadt, Almerstraße 4 5760 Saalfelden

Mo 31. 16:00 -19:00

Persönliche Beratung, BiBer-Zentrale (BS) Strubergasse 18 5020 Salzburg

 

 

August

Mo 07. 09:00 -12:00

Persönliche Beratung, BiBer-Zentrale (CR) Strubergasse 18 5020 Salzburg

 

 

Mo 07. 09:00 -11:00

Bildungsberatungstag AK Salzburg (AG) Markus-Sittikus-Straße 10, Raum J07, 2.Stock 5020 Salzburg

Mo 07. 12:00 -14:00

Persönliche Beratung, BiBer-Zentrale (AG) Strubergasse 18 5020 Salzburg

 

 

Mo 07. 15:00 -18:00

Persönliche Beratung Saalfelden (BH) Dachgeschoss Neue Mittelschule Stadt, Almerstraße 4 5760 Saalfelden

Mo 07. 16:00 -19:00

Persönliche Beratung, BiBer-Zentrale (BB) Strubergasse 18 5020 Salzburg

 

 

Di 08. 09:00 -12:00

Persönliche Beratung, BiBer-Zentrale (BB) Strubergasse 18 5020 Salzburg

 

 

Di 08. 15:00 -18:00

Persönliche Beratung, Hallein (AG) Mauttorpromenade 8, Tennengauhaus 5400 Hallein

 

 

 

 

Di 08. 16:00 -19:00

Persönliche Beratung, BiBer-Zentrale (CR) Strubergasse 18 5020 Salzburg

 

 

Mi 09. 09:00 -12:00

Persönliche Beratung, Radstadt (WS) Stadtplatz 16 5550 Radstadt

 

 

 

 

Mi 09. 14:00 -17:00

Persönliche Beratung, Bischofshofen (WS) Kinostraße 7a, BIZ 5500 Bischofshofen