Wege aus der Krise und wie man sie findet

 Von Wolfgang Lalouschek

Alles hinschmeißen! Etwas ganz anderes machen! Endlich die eigenen Träume verwirklichen! Ein verführerischer Gedanke. Doch warum machen es so wenig Menschen?“, mit dieser Frage beginnt Wolfgang Lalouschek sein neues Buch.   

Wolfgang Lalouschek ist Psychotherapeut, Coach und Vorstand des Lehrstuhls für Psychosomatik an der Wiener Sigmund Freud Privatuniversität. In seinem Buch greift er auf seine jahrelangen Erfahrungen in der therapeutischen Begleitung von Menschen in seelischen Krisen zurück und gewährt Einblicke in seine therapeutische Haltung und Arbeitsweise.

Lalouschek beschreibt, wie seine Klienten in unterschiedliche Erschöpfungszustände geschlittert sind und welche Impulse er ihnen gibt, um ihre Situation aus einer neuen Perspektive betrachten zu können, alternative Handlungsmöglichkeiten zu entwickeln,  Schritte für einen Richtungswechsel zu konkretisieren und schließlich Auswege aus ihrer Erschöpfung zu finden. Ausgehend von realen Beispielen schafft der Autor Bezüge zu Ergebnissen der Gehirnforschung und der menschlichen Entwicklungsgeschichte.

Wolfgang Lalouschek befasst sich mit ganz unterschiedlichen Lebensbereichen, wie partnerschaftliche Beziehungen, Sucht und schlechte Gewohnheiten, das Festhalten an alten Verhaltensmustern, Arbeitsbedingungen und die falsche Berufswahl.

Am Ende des Buches steht ein leidenschaftlicher Appell, Veränderungen im Kleinen wie im Großen zu bewirken, sich einzusetzen für ein nachhaltiges Leben in natürlicher Fülle: „Veränderung statt Hinschmeißen, Entwicklung statt Aktionismus. Menschen, die sich verändern und damit die Welt verändern.“

Persönlicher Eindruck:

Leicht verständlich beschreibt der Autor komplexe Zusammenhänge zwischen menschlichen Verhaltensweisen, sozialer Prägung, Wertesysteme und Gehirnforschung.

Die Beispiele sind konkret und alltäglich und Lalouscheks Aufarbeitung regt zur Reflexion persönlicher Lebenssituationen an. Er lädt seine Leserschaft zum Perspektivenwechsel ein, erklärt, wie oftmals durch kleine Veränderungen und offene Gespräche Wendungen in scheinbar aussichtslosen Situationen angestoßen werden.

Die tiefe Wertschätzung und Achtsamkeit des Therapeuten für seine Ratsuchenden sprechen aus diesem Buch. Lalouscheks ist der Überzeugung, Menschen tragen die Lösung ihrer Probleme bereits in sich. Dieser Ansatz gibt Menschen Raum und Zeit, um persönliche Verhaltensmuster zu reflektieren, zu erkennen und ihre ganz persönlichen Wege aus einer Krise zu entwickeln.

Besonders im Kapitel über Arbeitsbedingungen und arbeitsbezogene Werte unserer Leistungsgesellschaft spannt der Autor den Bogen von der menschlichen Entwicklungsgeschichte zu konkreten Wahrnehmungs- und Verhaltensmustern in Konkurrenz- und Stresssituationen.

Lesenswert für alle, die ihr eigenes Verhalten in unterschiedlichen Lebens- und Arbeitssituationen reflektieren möchten. 

Erschienen im ecowin Verlag, 2019, 253 Seiten


 

November

Fr 15. 08:00 -12:00

Bildungsberatungstag AK, Hallein (AG) Bahnhofstr. 10 5400 Hallein

BiBer bietet Beratung in allen Fragen der Weiterbildung, vom Nachholen von Berufsausbildungen und Schulabschlüssen, von Kursen zur Höherqualifizierung über Jobfindungsstrategien bis zu Möglichkeiten der finanziellen Förderung.

Fr 15. 09:00 -12:00

Persönliche Beratung, BiBer-Zentrale (cb) Strubergasse 18 5020 Salzburg

 

Mo 18. 09:00 -12:00

Beratung Saalfelden (BH) Dachgeschoss Neue Mittelschule Stadt, Almerstraße 4 5760 Saalfelden

Mo 18. 09:00 -11:00

Bildungsberatungstag AK Salzburg (BB) Markus-Sittikus-Straße 10, Raum J07, 2.Stock 5020 Salzburg

Mo 18. 09:00 -12:00

Persönliche Beratung, BiBer-Zentrale (CR) Strubergasse 18 5020 Salzburg

 

Mo 18. 12:00 -14:00

Persönliche Beratung, BiBer-Zentrale (BB) Strubergasse 18 5020 Salzburg

 

Mo 18. 14:00 -17:00

Persönliche Beratung, Seekirchen (CR) Bahnhofstraße 20 5201 Seekirchen

Mo 18. 16:00 -19:00

Persönliche Beratung, BiBer-Zentrale (AL/BB) Strubergasse 18 5020 Salzburg

 

Di 19. 09:00 -16:00

Bildungsberatungstag, Tamsweg (AL) Friedhofstraße 6, Lungauer Bildungsverbund 5580 Tamsweg

BiBer bietet Beratung in allen Fragen der Weiterbildung, vom Nachholen von Berufsausbildungen und Schulabschlüssen, von Kursen zur Höherqualifizierung über Jobfindungsstrategien bis zu Möglichkeiten der finanziellen Förderung.

Di 19. 09:00 -12:00

Persönliche Beratung, BiBer-Zentrale (BB) Strubergasse 18 5020 Salzburg

 

Di 19. 15:00 -18:00

Persönliche Beratung, Hallein (BB) Mauttorpromenade 8, Tennengauhaus 5400 Hallein

 

 

 

Di 19. 16:00 -19:00

Persönliche Beratung, BiBer-Zentrale (CR) Strubergasse 18 5020 Salzburg

 

Mi 20. 09:00 -12:00

Persönliche Beratung Mittersill (BH) Stadtplatz 1, Gemeindeamt 5730 Mittersill

Mi 20. 14:00 -17:00

Persönliche Beratung, Bischofshofen (WS) Kinostraße 7a, BIZ 5500 Bischofshofen

 

 

 

 

Do 21. 09:00 -17:00

Beratungsstand an der BIM (Halle 1, Stand 1.107) 5020 Salzburg