Inhalt Integration/Migration

Asylwerber/innen

- Personen, die außerhalb ihres Heimatlandes Schutz vor Verfolgung suchen

Ob eine asylrelevante Verfolgung vorliegt, wird in einem eigenen (Asyl)verfahren geklärt. Während des Anerkennungsverfahrens werden diese Personen Asylwerber/innen genannt.

Asylwerber/innen haben Anspruch auf Grundversorgung. Sie dürfen aber nur unter bestimmten Bedingungen arbeiten.

 

Asylberechtigte (anerkannte Flüchtlinge)

- Personen, deren Asylverfahren positiv abgeschlossen wurde
Sie sind dann Flüchtling im Sinne der Genfer Flüchtlingskonvention (GFK) und werden in Salzburg von der Diakonie betreut.

 

Migrant/innen

"Migration" beschreibt den Prozess von Menschen, über Grenzen hinweg zu wandern, um dort (dauerhaft oder vorübergehend) zu leben und zu arbeiten.

Menschen mit Migrationshintergrund umfasst alle Personen, deren Eltern im Ausland geboren sind, unabhängig von ihrer Staatsangehörigkeit.

 

Subsidiär Schutzberechtigte 
Personen

- Personen, deren Asylantrag zwar abgewiesen wurde, aber deren Leben oder Gesundheit im Herkunftsland (z.B. durch Krieg) bedroht wird und die daher Schutz vor Abschiebung benötigen.

 

Drittstaatsangehörige

sind alle Angehörige von Staaten ausserhalb der EU/EWR und der Schweiz.

Für Drittstaatsangehörige legt das Innenministerium Quoten fest. Diese Quoten können sich auf die Bundesländer, auf bestimmte Gruppen wie Saisonarbeitskräfte oder Forscherinnen und Forscher und auf bestimmte Zuwanderungstitel wie Familienzusammenführung beziehen.

 

Aufenthaltstitel

Personen, die sich in Österreich aufhalten wollen, müssen vor der Einreise den Antrag auf Erteilung eines Aufenthaltstitels persönlich noch im Ausland (bei der österreichischen Vertretungsbehörde, Botschaft) einbringen. Unter bestimmten Bedingungen kann der Antrag auch im Inland gestellt werden.

Verlängerungsanträge können in Österreich (Bezirksverwaltungsbehörde: BHs und Magistrate des Wohsitzbezirkes) gestellt werden - und zwar vor Ablauf der Gültigkeitsdauer des Aufenthaltstitels.

 

Mai

Do 28. 09:00 -17:00

Beratung Telefon oder Video-Chat (AL) Salzburg Stadt und Bezirke

 

Do 28. 09:00 -14:00

Beratung persönlich in der BiBer-Zentrale (AG) Salzburg Stadt und Bezirke

 

Do 28. 09:00 -12:00

Beratung Telefon oder Video-Chat (BH) Salzburg Stadt und Bezirke

 

Do 28. 14:00 -17:00

Beratung persönlich in der BiBer-Zentrale (LA) Salzburg Stadt und Bezirke

 

Fr 29. 09:00 -17:00

01.04.-29.05. 2020 Beratung Telefon oder Video-Chat Mo-Do 9-12, 15-17 Uhr, Fr 9-12 Uhr Tel: +43 699 10203012

 

Fr 29. 09:00 -17:00

01.04.-29.05.2020 Beratung Telefon oder Video-Chat Mo-Do 9-12, 15-17 Uhr, Fr 9-12 Uhr Tel: +43 699 10203012

 

Fr 29. 09:00 -17:00

01.04.-29.05.2020. Beratung Telefon oder Video-Chat Mo-Do 9-12, 15-17 Uhr, Fr 9-12 Uhr Tel: +43 699 10203012

 

Fr 29. 09:00 -12:00

Beratung persönlich in der BiBer-Zentrale (LA) Salzburg Stadt und Bezirke

 

Juni

Di 02. 09:00 -12:30

Persönliche Beratung, BiBer-Zentrale (LA) 5020 Salzburg

 

Di 02. 14:00 -17:00

Beratung persönlich Saalfelden (BH) Dachgeschoss Neue Mittelschule Stadt, Almerstraße 4 5760 Saalfelden

Di 02. 14:30 -17:00

Beratung Telefon oder Video-Chat (CR) Salzburg Stadt und Bezirke

 

Di 02. 15:00 -18:00

Persönliche Beratung, Hallein (AG) Mauttorpromenade 8, Tennengauhaus 5400 Hallein

 

 

 

Mi 03. 09:00 -12:00

Persönliche Beratung, BiBer-Zentrale (BB) Strubergasse 18 5020 Salzburg

Mi 03. 14:00 -17:00

Persönliche Beratung, Bischofshofen (WS) Kinostraße 7a, BIZ 5500 Bischofshofen

 

 

 

 

Mi 03. 15:15 -18:30

Persönliche Beratung, Stadtbibliothek (AL) Schumacherstraße 14 5020 Salzburg