Ausbildungen für Kindergartenpädagogik/Elementarpädagogik

Infos zu den Ausbildungen im Bereich Elementarpädagogik finden sie hier:

https://www.biber-salzburg.at/information/sozial-und-gesundheitsberufe/kindergartenausbildung

 

Sozialpädagog*innen

Aufgaben

  • Sie betreuen und helfen Menschen mit Behinderungen, im Migrationsbereich und mit Einschränkungen auch Kinder und Jugendlichen
  • ACHTUNG: Bei der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen gibt es gesetzliche Einschränkungen (siehe hier §22 S.KJHG). Für manche Tätigkeiten ist ein Studienabschluss notwendig. Hier besteht auch eine Verwechslungsgefahr mit dem universitären Abschluss "Sozialpädagogik" z.B. als Masterstudium an der Uni Graz
  • Sie arbeiten u.a. in Gesundheitseinrichtungen, Wohneinrichtungen, Werkstätten, aber auch in der mobilen Unterstützung

Dauer der Ausbildungen

  • 2 Jahre, Vollzeit Kolleg (5 Unterrichtstage pro Woche)
  • 3 Jahre, berufsbegleitendes Kolleg (2 Unterrichtstage pro Woche)
  • 5 Jahre, Lehrgang an einer berufsbildenden höheren Schule (nicht in Sbg)

Voraussetzungen

  • Eignungsprüfung
  • Matura od. Berufsreifeprüfung od. Studienberechtigungsprüfung
  • sehr gute Deutschkenntnisse (min. B2)
  • Eventuell auch Fahrtenschwimmer für alle Ausbildungen

 

Sozialarbeiter*innen

Aufgaben

  • Sie unterstützen, beraten und helfen Menschen in schwierigen Lebensituationen, Konflikten usw
  • Tätigkeitsbereiche sind u.a. in der Jugendarbeit, Streetwork, Bewährungshilfe, Familienhilfe usw.
  • Sie arbeiten u.a. in Gesundheitseinrichtungen, Schulen, Justizanstalten, Heimen, Werkstätten, aber auch bei den Klienten zu Hause

Dauer der Ausbildungen

  • 3 Jahre, Vollzeit Studium FH (nicht in Sbg)
  • 3 Jahre, berufsbegleitendes Studium FH (2 Unterrichtstage pro Woche + Blockunterricht)

Voraussetzungen

  • Aufnahmeverfahren FH
  • Matura od. Berufsreifeprüfung od. Studienberechtigungsprüfung
 

Lehramt für die Primarstufe (früher "Volksschullehrer/in")

Diese Ausbildung setzt Matura oder Studienberechtigungsprüfung voraus und findet an Pädagogischen Hochschulen (Z.B: PH Salzburg - www.phsalzburg.at) statt.

Sie gliedert sich in ein Bachelorstudium im Ausmaß von 240 ECTS (8 Semester) und ein Masterstudium im Umfang von 60 ECTS (2 Semester). Zwischen dem Bachelor- und Masterstudium ist entweder ein sogenanntes "Induktionsjahr" zu absolvieren, in welchem man bereits als Lehrkraft an einer Schule beschäftigt ist und berufsbegleitend das Masterstudium ablegt. Das Masterstudium kann jedoch auch gleich anschließend an das Bachelorstudium in Vollzeitform erfolgen.

 

Lehramt für die Sekundarstufe (früher "Hauptschullehrer/in") - Allgemeinbildung

Diese Ausbildung setzt Matura oder Studienberechtigungsprüfung voraus und findet an Pädagogischen Hochschulen (Z.B: PH Salzburg - www.phsalzburg.at) statt und wird hierbei im Entwicklungsverbund "Cluster Mitte" in Kooperation mit Universitäten, Pädagogischen und Kunst- Hochschulen der Bundesländer Salzburg und Oberösterreich durchgeführt.

Sie gliedert sich ein Bachelorstudium im Ausmaß von 240 ECTS (8 Semester) und ein Masterstudium im Umfang von 120 ECTS (4 Semester) beinhaltet. Zwischen dem Bachelor- und Masterstudium ist entweder ein sogenanntes "Induktionsjahr" zu absolvieren, in welchem man bereits als Lehrkraft an einer Schule beschäftigt ist und berufsbegleitend das Masterstudium ablegt. Das Masterstudium kann jedoch auch gleich anschließend an das Bachelorstudium in Vollzeitform erfolgen.

 

Lehramt für Sonderschule:

Infolge der Ausbildungsreform 2016 gibt es kein eigenes Lehramtsstudium für Sonderpädagogik mehr. Die Vermittlung von grundlegenden inklusions- und sonderpädagogische Kompetenzen ist im Rahmen des "Studiums der Primar- oder Sekundarstufenausbildung" vorgesehen. Es kann darüberhinaus ein besonderer Schwerpunkt im Fach "Sonderpädagogik" bzw. "Inklusive Pädagogik" gewählt werden. Für die Arbeit mit Kindern mit sonderpädagogischen Bedürfnissen in der Primarstufe ist die Wahl eines entsprechenden Schwerpunkts im Bachelorstudium, für den erweiterten Altersbereich bis zum 15. Lebensjahr ein Masterstudium mit 90 ECTS erforderlich.

Die Lehramtsstudien für die Primar- und Sekundarstufe beeinhalten ein Bachelorstudium im Ausmaß von 240 ECTS und ein Masterstudium im Umfang von 60 ECTS. Zwischen dem Bachelor- und Masterstudium ist entweder ein sogenanntes "Induktionsjahr" zu absolvieren, in welchem man bereits als Lehrkraft an einer Schule beschäftigt ist und berufsbegleitend das Masterstudium ablegt. Das Masterstudium kann jedoch auch gleich anschließend an das Bachelorstudium in Vollzeitform erfolgen.

 

Für alle Lehramtsstudien besteht eine Kooperation zwischen Pädagogischen Hochschulen (PH) und Universitäten, zumindest für das Masterstudium / Sekundarstufe ist die Kooperation mit einer Universität verpflichtend.
Die jeweilige Form der Kooperationen zwischen PHs und Universitäten ist in den verschiedenen Bundesländern bzw. Enwicklungsverbünden (s.o.) Österreichs unterschiedlich geregelt.

 Weitere vertiefende Infos zu Lehramtsstudien in Salzburg und Oberösterreich unter www.lehrerin-werden.at

 

Sozialarbeiter/in:

Voraussetzungen: Matura oder Studienberechtigungsprüfung, Sozialpraxis.

Sozialarbeiter/innen bieten professionelle Unterstützung für Einzelpersonen, Gruppen und das Gemeinwesen bei der Bewältigung von schwierigen / konflikthaften Lebenssituationen im Bereich der Arbeit mit Kindern / Jugendlichen, Familien, SeniorInnen, Bewährungs- und Suchthilfe, Streetwork, MigrantInnenbetreuung, etc.

Die Ausbildung zum/zur Sozialarbeiter/in erfolgt über das Fachhochschulstudium "Soziale Arbeit" und dauert sechs (Bachelorstudium), Praktika machen einen wesentlichen Teil der Ausbildung aus.

 

Fachhochschule Salzburg - Campus Urstein
Urstein Süd 1, 5412 Puch/Salzburg
www.fh-salzburg.ac.at

 

Jugendarbeit

Aus- und Fortbildung für Jugendarbeit bei AKZENTE SALZBURG, www.akzente.net

Der Aus- und Weiterbildungslehrgang „Außerschulische Jugendarbeit“ richtet sich an alle Personen, die ehrenamtlich oder hauptamtlich in der Jugendarbeit tätig sind oder tätig werden wollen. Die TeilnehmerInnen müssen bei Kursbeginn das 17. Lebensjahr vollendet haben.

 

zuletzt aktualisiert, 05/2022, al

 

 

Folgen Sie uns auf Instagram: @biber_bildungsberatung

Buchen Sie jetzt Ihren Termin: kostenlos & neutral

Telefon+43 699 10203012
Emailoffice@biber-salzburg.at
onlineoder gleich hier ONLINE

 

Beratungsstellen

Salzburg Flachgau Tennengau Pongau Pinzgau Lungau

 

Biber Beratungsstellen Land Salzburg